Mittwoch, 20 September 2017

Unsere Katzen

 

Unsere Hunde

 

Unsere Kleintiere

 

Samy

  • Kategorie: Hunde
  • Veröffentlicht: Samstag, 09. September 2017 10:29
  • Zugriffe: 66
Rasse: Pappilon Malteser Mix
Gerburtsdatum: 2010
Geschlecht: weiblich
Bei uns seit: 08.09.17


    


    



Samy ist erst seit dem 08.09.17 bei uns. Die kleine Hündin ist, laut Vorbesitzer stubenrein, kennt die Grundkommandos und kann auch alleine bleiben. Samy ist auf ihrem rechten Auge blind. Sie fühlt sich im Tierheim nicht wohl. Samy ist etwas ängstlich gegenüber fremden Menschen, lässt sich aber gut händeln.

Tizzy

  • Kategorie: Hunde
  • Veröffentlicht: Dienstag, 05. September 2017 07:58
  • Zugriffe: 151

Rasse: Pekinese
Geburtsdatum: ca. 2010
Geschlecht: weiblich
bei uns seit: 08.08.17


Tizzy ist zurzeit Probeschlafen in einem Zuhause

    


  


Sofa gesucht!

Die kleine Tizzy wurde im August als Fundtier zu uns gebracht. Die Hündin ist sehr aufgeweckt und anhänglich gegenüber Menschen. Auch Artgenossen gegenüber zeigt sie sich freundlich. Tizzy kam mit krummen Hinterbeinen zu uns. Eine Röntgenuntersuchung ergab, dass sie lockere Kniescheiben hat. Dies haben viele kleine Hunde und ist auch nicht weiter tragisch. Auch Tizzy kommt gut zurecht. Sie hat keine Schmerzen und bekommt auch keine Medikamente. Wir suchen nun für die kleine Hündin ein ruhiges Zuhause. Indem sie nicht viel laufen muss.

Odin

  • Kategorie: Hunde
  • Veröffentlicht: Dienstag, 29. August 2017 14:03
  • Zugriffe: 108

Rasse: Malamute-Mix

Geburtsdatum: 03/2014

Geschlecht: männlich

Bei uns seit: 16.8.2017


Odin ist zurzeit Probeschlafen in einem Zuhause


                     

Odin wurde Mitte August bei uns abgegeben. Der Malamute-Mix ist laut Angaben des Vorbesitzers verträglich mit Kindern, Hündinnen und kastrierten Rüden. Er kann alleine bleiben, ist mit den wichtigsten Grundkommandos vertraut und fährt gerne im Auto mit. Allerdings stammt Odin ursprünglich aus Norddeutschland, wo er sich nach Herzenslust und ohne hohe Ansprüche austoben konnte. Hier gab es niemanden, der sich an seiner Dominanz und seinem anspruchsvollen Verhalten hätte stören können.

Odin zeigt sich hier sehr standhaft in seiner Präsenz und dominant gegenüber Hunden und Menschen. Wir wünschen uns deshalb erfahrene Besitzer, die Odin führen und ihm seine Grenzen aufzeigen können. Die neuen Besitzer sollten zudem ihr Zuhause mit hohen Zäunen versehen, da Odin auch über hohe Zäune klettern kann.

Rucki

  • Kategorie: Hunde
  • Veröffentlicht: Freitag, 28. Juli 2017 14:48
  • Zugriffe: 259

Rasse: Dackel-Bracke-Mix
Geburtsdatum: ca. 2008
Geschlecht: männlich
Bei uns seit: 16.07.2017

     
          


Der Dackel-Bracke-Mix „Rucki“ wurde im Juli bei uns abgegeben. Der Hund wurde 2008 geboren und wurde bei seinem vorherigen Besitzer in der Wohnung gehalten. Er kann laut Angaben der Vorbesitzer etwa 2 Stunden lang alleine bleiben und ist mit Erwachsenen und anderen Hunden vertraut.

Rucki zeigt rassentypische Verhaltensmuster: Dackel wurden ursprünglich gezüchtet, um überlegene Raubtiere wie den Dachs unter der Erde jagen zu können – Voraussetzung hierfür ist ein mutiger, selbstbewusster und kämpferischer Charakter. Teilweise werden Jagdhunde wie Dackel und Bracke auch als sturköpfig oder eigenwillig bezeichnet.

Auch unser Rucki hat seinen eigenen Kopf, den er im Zusammenleben mit Menschen gerne durchsetzen möchte. Wir wünschen uns für ihn deshalb ein Zuhause mit konsequenten Regeln und neue Halter mit viel Erfahrung in der Hundeerziehung.

Rasselbande

  • Kategorie: Hunde
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 28. Juni 2017 10:30
  • Zugriffe: 1024
Unsere Rasselbande sucht nun neue Besitzer.
Die Hunde sind jetzt 12 Wochen jung.
Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte im Tierheim.

Bei unseren Welpen handelt es sich um Dogo-Argentino-Husky-Mischlinge. Die Hunde erweisen sich ihrem Alter entsprechend als neugierig, freundlich und agil. Sowohl beim Dogo Argentino, als auch beim Husky handelt es sich um sehr bewegungsfreudige Hunderassen – ausreichend viel Auslauf ist demnach eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein glückliches Hundeleben unserer Welpen. Wir empfehlen zudem einen Besuch in der Hundeschule.

Da es sich beim Dogo Argentino um eine Hunderasse nach § 10 handelt, müssen die potenziellen Besitzer die für eine Haltung notwenigen Auflagen erfüllen. Hierzu gehören neben einem erweiterten Sachkundenachweis, den man gegen geringes Entgelt beim Veterinäramt ablegen kann, auch eine ordnungsbehördliche Erlaubnis, ein Versicherungsnachweis und ein polizeiliches Führungszeugnis. Sollte der Hund in eine Mietwohnung einziehen sollen, ist zudem eine Einwilligung des Vermieters nötig. Belohnt wird der neue Halter für seine Mühen mit einem mutigen, loyalen und treuen Begleiter fürs Leben.

Mika (Hündin)   Lori (Hündin) Tara (Hündin)